Weiterbildung Meldung

Berufliche Fortbildung – etwa durch einen Meisterkurs – wird ab 1. Juli 2009 besser gefördert. Dann tritt das neue Aufstiegsfortbildungsgesetz (Meister-Bafög) in Kraft.

Die wichtigsten Änderungen:

  • Künftig wird nicht nur die erste, ­sondern auch eine weitere Fortbildung durch einen Zuschuss und ein zins­günstiges Darlehen gefördert.
  • Wer die Fortbildung erfolgreich abgeschlossen hat, erhält künftig einen Darlehensnachlass von 25 Prozent.
  • Der Kinderzuschlag steigt von 179 auf 210 Euro pro Kind. Für Alleinerziehende ist zusätzlich ein Betreuungszuschlag in Höhe von 113 Euro geplant.
  • Existenzgründern werden 33 Prozent des Darlehens erlassen, wenn sie ­dauerhaft neue Mitarbeiter oder Auszubildende einstellen.
  • Auch Erzieher bekommen künftig Aufstiegsförderung.

Tipp: Weitere Fördermöglichkeiten finden Sie unter www.test.de/weiterbildung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 424 Nutzer finden das hilfreich.