Auch Wehrpflichtige, die auf dem zweiten Bildungsweg lernen, müssen vom Wehrdienst zurückgestellt werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Trier im Fall eines jungen Mannes entschieden, der die Berufsbildende Schule für Wirtschaft in Trier besucht. Am Ende der vierjährigen Schulzeit steht ein Abschluss, der mit der Fachhochschulreife vergleichbar ist (Az. 1 L 87/10.TR).

Dieser Artikel ist hilfreich. 168 Nutzer finden das hilfreich.