Webcams im Test

So haben wir getestet

Webcams im Test Testergebnisse für 18 Webcams 09/2021

Inhalt

Im Test: 18 Webcams zwischen 30 und 170 Euro mit Auflösungen von 720, 1 080 und 2 160 Bild­zeilen. Wir kauf­ten die Geräte im März und April 2021 im Handel. Die Preise ermittelten wir online im Juli 2021.

Bild­qualität: 45 %

Webcams im Test - Nur drei sind gut
Optische Auflösung. Das Bild der Logitech Streamcam (links) zeigt wesentlich mehr Details als das der Trust Trino (rechts). © Stiftung Warentest

Fünf geschulte Prüf­personen beur­teilten in Sehtests insbesondere die Wieder­gabe von Gesichtern bei Wohn­raumbedingungen und bei schlechten Licht­verhält­nissen (gegebenenfalls mit integriertem Hilfs­licht). Durch Messungen ermittelten wir die optische Auflösung, die Tauglich­keit für Nahaufnahmen, die Verzeichnung, den dyna­mischen Umfang der Helligkeits­werte, das sicht­bare Bild­rauschen, die Vignettierung, Gegen­licht­reflexe und die Farb­wieder­gabe.

Mikrofon: 20 %

Fünf geschulte Prüf­personen beur­teilten die Tonqualität der einge­bauten Mikrofone, sofern vorhanden.

Hand­habung: 30 %

Fünf geschulte Prüf­personen beur­teilten die mitgelieferten und die im Internet verfügbaren Gebrauchs­anleitungen auf Voll­ständig­keit und Verständlich­keit. Die Tester beur­teilten die Inbetrieb­nahme der Geräte. Unter dem Prüf­punkt Einstel­lungen bewerteten wir die Grund­einstel­lungen und gegebenenfalls die Wahl des Bild­ausschnittes und die Scharf­stellung der Bilder. Außerdem bewerteten wir die Start­zeit, also die Zeit, die vom Einschalten der Webcam bis zum Start der Wieder­gabe verging.

Strom­verbrauch: 5 %

Den Strom­verbrauch bewerteten wir bei der Verwendung und in Bereitschaft.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind in der Tabelle mit einem Stern­chen *) gekenn­zeichnet. Folgende Abwertungen wendeten wir an: Ab der Note ausreichend (3,6) für die Bild­qualität oder für das Mikrofon werten wir das test-Qualitäts­urteil ab. Sind die Urteile gleich oder nur gering­fügig schlechter als die Note, ab der die jeweilige Abwertung gilt, ergeben sich nur geringe negative Auswirkungen. Je schlechter die Urteile desto stärker ist der jeweilige Abwertungs­effekt.

Webcams im Test Testergebnisse für 18 Webcams 09/2021

Mehr zum Thema

  • Systemkamera als Webcam So machen Sie im Video-Chat eine bessere Figur

    - Ob Home­office oder Freundes­kreis: Das Video­bild der einge­bauten Selfie-Kamera von Notebook oder Smartphone erscheint oft verwaschen und trüb. Auch Gegen­licht stört....

  • Fotografieren mit Systemkameras Wie tolle Bild­effekte gelingen

    - Wer das erste Mal eine hoch­wertige Kamera in der Hand hält, ist schnell über­fordert. Auto­matik­programme helfen, bringen aber nicht immer den gewünschten Bild­effekt....

  • Treib­hausgas-Emissionen Digitalisierung gefährdet das Klima

    - Meetings per Video­konferenz statt vieler Reisen, papierloses Büro und andere digitale Anwendungen sind möglicher­weise nicht immer gut für die Umwelt. Eine aktuelle...

10 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 24.01.2022 um 12:33 Uhr
Logitech Brio Ultra HD Pro/Teams

@Bratwurst1860: Die Videokonferenz-Software auf den Endgeräten und auf den vermittelnden Servern ändert sich mehrmals jährlich durch Aktualisierungen und führt massive Ton- und Bildbearbeitung durch. Diese kann also nicht unbedingt der Webcam oder dem Mikrophon angelastet werden.
Aber es ist natürlich bedauerlich, wenn das Zusammenspiel nicht optimal ist. Solche Sachverhalte ließen sich allerdings nur durch langfristige und aufwendige Untersuchungen feststellen.

Bratwurst1860 am 22.01.2022 um 07:44 Uhr
Logitech Brio Ultra HD Pro/Teams

Obwohl die Logitech Brio Ultra HD Pro für Teams zertifiziert ist, funktioniert die da nur mehr als schlecht. Das Bild ist grauenhaft. Das Problem ist bekannt, aber weder Microsoft noch Logitech ändern da was daran.
Da Teams sehr häufig eingesetzt wird, würde meines Erachtens eine massive Abwertung notwendig sein.

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.11.2021 um 11:13 Uhr
Webcam Test Logitech Brio 4k Stream

@mailbox2005: Das Modell Brio 4k Stream haben wir nicht untersucht und können leider keine Einschätzung geben. Die Testergebnisse gelten nur für das geprüfte Modell und sind nicht auf andere Modelle übertragbar.

mailbox2005 am 24.11.2021 um 22:45 Uhr
Webcam Test Logitech Brio 4k Stream

In dem Test wurde die Logitech Brio Pro Webcam getestet. Gab es auch einen Test der baugleichen Schwester Logitech Brio 4k Stream? Lediglich die Software bzw. Firmware ist eine ganz andere.
Erstere ist zB für MS Teams zertifiziert, die letztere nicht. Ich frage mich was der konkrete Unterschied zwischen beiden ist. Nach einem Test mit der Brio 4K Stream Version in MS Teams bin ich von der Bildqualität etwas enttäuscht ggü meiner integrierten Notebook-Cam mit 720er Auflösung.
Nach Auskunft von Logitech ist die Zielgruppe für erste für Businesskunden, letztere für Privatkunden ohne die genaueren Spezifikationen zu erklären.

Profilbild Stiftung_Warentest am 02.09.2021 um 09:35 Uhr
Stativgewinde

@Odysee: Vielen Dank für Ihren aufmerksamen Hinweis! Sie haben recht, wir werden das umgehend korrigieren.