Kanne aus Kunststoff

Wasserkocher Test

Bis auf zwei Geräte haben alle Wasserkocher mit Kunststoffbehältern und verdeckter Heizwendel insgesamt „gut“ abgeschnitten. Nur der Kenwood mit integriertem Wasserfilter (siehe „Mit Wasserfilter“) und der Tefal Vitesse BF6620 brauchen zu viel Zeit und Energie, um noch gut zu sein. Daran konnte auch die durchaus interessante Drei-Stufen-Temperatureinstellung (warm-heiß-kochend) des Tefal nichts ändern. Die besten Kocheigenschaften zeigten der Siemens TW60101 und der Bomann WK 504 CB, wobei der Siemens zusammen mit dem aluminiumverblendeten Philips HD 4690 (Foto) zu den insgesamt besten Geräten im Test gehört. Der mit Edelstahl ummantelte Elta WK124 schaltet sehr schnell ab. Der Dampf dieses Kochers riecht jedoch etwas nach Plastik, Schadstoffe wurden aber nicht gefunden. „Sehr gut“ in der Sicherheit war als Einziger der Braun WK210. Insgesamt bleiben alle Kunststoffbehälter außen so kühl, dass sie problemlos anzufassen sind. Das gilt auch für die mit Metall umman­telten Behälter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4700 Nutzer finden das hilfreich.