Wasserfeste Digitalkamera Sony Cyber-shot DSC-U60 Auf den Grund gegangen

0

Wer nicht gerade Jacques Cousteau nachahmen, sondern nur bis zu anderthalb Meter tief tauchen will, ist mit der wassergeschützten Digitalkamera Sony DSC-U60 ordentlich bedient.

Schräglage

Auf den ersten Blick fällt bei der kleinen Kamera auf: Monitor und Aufnahmechip sind seitlich gekippt eingebaut. Um ein gerades Foto aufzunehmen, muss der Fotograf die Sony U60 also schräg halten. Sie kann aber ganz gut mit einer Hand bedient werden. Nur könnten die etwas eng angeordneten Tasten gern etwas größer sein.

Sucherlos

Die Ausstattung beschränkt sich auf wesentliche Basisfunktionen, die auch bei einfachen Digitalkameras der unteren Preisklasse zu finden sind. Das 2,1- Megapixel-Modell hat nur ein Objektiv mit fester Brennweite und automatischer Entfernungseinstellung (Autofokus). Ein optischer Sucher fehlt – unter Wasser zwar kein Nachteil, doch am Strand bei Sonnenschein ist auf dem kleinen Monitor nicht viel zu erkennen.

Wasserblitzen

Die Auflösung, sprich die Schärfe, ist für ein Zwei-Megapixel-Modell nur knapp durchschnittlich, reicht jedoch für ansehnliche Abzüge im Fotoalbum-Format. Allerdings ist das Objektiv nicht sehr licht­empfindlich. Das heißt: Bei schwachen Lichtverhältnissen geraten die Bilder recht dunkel. Dann ist blitzen angesagt, auch unter Wasser.

Wasserfester Untergang

Das spezielle „Unterwasserprogramm“ ist freilich mit Vorsicht zu genießen. Es filtert Blau- und Grünanteile des Lichts weg. Das ist aber bloß in tieferen Zonen erforderlich. Um Farbstiche zu vermeiden, sollte man sich bis zirka einen Meter unter der Wasseroberfläche lieber auf die automatische Belichtung verlassen. Achtung: Die Sony-Kamera ist zwar wasserfest, schwimmt aber nicht. Deshalb sollte sie immer mit der Handschlaufe gesichert sein. Sonst geht sie im wahrsten Wortsinn auf den Grund.

Sony Cyber-shot DSC-U60
Preis
: 350 Euro
Anbieter: Sony
Postfach 30 12 49
50782 Köln
Tel. 0 180 5/25 25 86
Fax 0 180 5/25 25 87

0

Mehr zum Thema

  • Digitalkameras im Test Die beste Kamera für Ihre Zwecke

    - Mit dem Kamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Zwecke – von der kleinen Digitalkamera für die Reise bis zur Systemkamera im Retrodesign.

  • Die besten Weihnachts­geschenke Testsieger schenken – und dabei Geld sparen

    - Schenken bringt Freude – dem Schenker und dem Beschenkten. Blöd nur, wenn das Präsent gleich kaputt­geht oder nicht so funk­tioniert, wie gedacht. Ob Spielzeug, Fernseher...

  • Panono Camera „Wegwerfkamera“ mit Panorama­klick – der Schnell­test

    - Kamera hoch­werfen, wieder auffangen, einige Minuten warten, fertig ist das Kugel­panorama. Die Idee des Berliner Studenten Jonas Pfeil, eine solche Kamera für...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.