Einen Zusammenhang zwischen dem Benutzen von Wasserenthärtern und Parodontose haben Wissenschaftler in den USA bei einer nationalen Gesundheitserhebung festgestellt. Als Ursache werden im Journal of Periodontal Research der geringe Kalzium- und Magne­sium­gehalt in enthärtetem Wasser diskutiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 558 Nutzer finden das hilfreich.