Geräte mit Auto­matik-Dosierung: Komfort mit Schwächen

Wasch­maschinen Test

Miele-Wasch­mittel für 24 Euro. Mit voller Beladung reichen die zwei Flaschen für 20 Wäschen.

Miele-Wasch­mittel für 24 Euro. Mit voller Beladung reichen die zwei Flaschen für 20 Wäschen.

Dosieren ist eine Wissenschaft. Wie viel Wasch­mittel in die Maschine gehört, hängt ab von Textilart, der Wäschemenge, von der Verschmut­zung und dem Härtegrad des Wassers. Die Miele WMH 120 WPS und das Siemens-Modell WM16Y892 dosieren ihr Wasch­mittel selbst. Sie verfügen über Tanks, die sich mit handels­üblichen Flüssig­wasch­mitteln befüllen lassen. Miele preist für seine Auto­matik ein haus­eigenes Produkt an, ein 2-Phasen-Flüssig­wasch­mittel. Wir haben untersucht, wie gut die Dosier­automatik funk­tioniert.

Erkennen Beladungs­menge

Beide Maschinen messen, wie voll sie beladen sind und ziehen entsprechend mehr oder weniger Wasch­mittel. Mit halber Beladung ziehen sie rund halb so viel Wasch­mittel wie mit voller Beladung. Auch den Strom- und Wasser­verbrauch passen die Maschinen an. Mit der Dosier­automatik spart, wer vorher über­dosiert hat.

Mehr als doppelt so teuer

Für die Umwelt kann sich die Auto­dosierung lohnen, da weniger Wasch­mittel­reste ins Abwasser gelangen. Für den Geldbeutel rechnet sich das Miele-Wasch­mittel nicht. Für acht Kilogramm normal verschmutzte Wäsche schluckt Miele 150 Milliliter Flüssig­wasch­mittel. Die 1,5-Liter-Flaschen kosten je 12 Euro, das macht pro voller Ladung 1,20 Euro. Bei halber Beladung sind es rund 65 Cent. Das ist mehr als doppelt so teuer wie herkömm­liche Marken­wasch­mittel.

Viele Flecken bleiben

Miele bewirbt das eigene Wasch­mittel als „Bestes Flüssig­wasch­mittel­system“. „System“ – weil die bei Flüssig­wasch­mitteln fehlende Bleiche aus einer separaten Flasche zugegeben wird. Im Kurz­test war die Miele-Maschine mit dem eigenem Mittel bei der Fleck­entfernung im 60-Grad-Programm deutlich schlechter als ein gutes Pulvervoll­wasch­mittel. Sie war auch nicht besser als die Siemens-Maschine mit einem guten Flüssig­wasch­mittel. Miele und Siemens verbrauchten bei den Wasch­versuchen mehr Wasch­mittel als vom Hersteller angegeben.

Jetzt freischalten

TestWasch­maschinen27.09.2017
5,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 88 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5796 Nutzer finden das hilfreich.