Waschmaschine Bauknecht WAK 8788 Meldung

Unter Umständen gefährlich: Defekter Bauknecht-Heizstab.

Das test-Labor warnt: Bei Waschmaschinen vom Typ Bauknecht WAK 8788 kann ein gefährlicher Defekt auftreten. Während der Untersuchung aktueller Waschmaschinen für den nächsten großen Vergleichstest fielen alle Bauknechtgeräte aus. Ein Gerät versagte nach 630, die anderen beiden nach 850 und 1 130 Waschgängen. Ursache bei allen drei Maschinen: Die Isolierung des Heizstabs war durchgescheuert. Unter normalen Umständen ist das zwar ärgerlich, aber ungefährlich. Wenn jedoch - wie oft vor allem in Altbauten - die Steckdose für die Waschmaschine nicht richtig geerdet ist und kein so genannter FI-Schutzschalter installiert ist, kann das Gehäuse der Waschmaschine unter Spannung stehen und zu einem Stromschlag führen.

Elf Jahre im Schnelldurchlauf

Waschmaschine Bauknecht WAK 8788 Meldung

Im Dauertest müssen die Waschmaschinen im test-Labor hart ran. 1 840 Waschgänge unter praxisnahen Bedingungen müssen sie durchhalten. Bei einem Haushalt mit drei Maschinen Wäsche pro Woche entspricht das elf Jahren Benutzung. Vor Jahren noch gabs bei dieser Dauerprüfung reichlich Ausfälle. Die letzten Waschmaschinengenerationen schafften den Dauertest meist anstandslos. Nur einzelne Maschinen blieben noch auf der Strecke. Ausgerechnet ein Modell des renommierten Herstellers Bauknecht versagte jetzt im Dauertest.

Defekt mit Risiken

Bei allen drei Bauknecht-Geräten im Dauertest scheuerte die Trommel an den Heizstäben, bis die Heizdrähte blank lagen. Die Folge: Die Strom führenden Drähte bekommen Kontakt mit der Waschlauge. Im günstigsten Fall fliegt die Sicherung oder der FI-Schutzschalter raus. Die Maschine bleibt einfach mitten im Programm stehen. Im ungünstigsten Fall kann jedoch das Gehäuse der Waschmaschine unter Spannung stehen. Gefahr droht vor allem in Altbauten. Wenn die Erdung der Steckdose mangelhaft ist oder der Stecker keinen richtigen Kontakt hat, ist beim Berühren der Waschmaschine ein Stromschlag möglich.

Bauknecht verweigert Rückruf

Das test-Labor hat sofort den Hersteller informiert und die Gewerbeaufsicht eingeschaltet. Anlass für einen Rückruf sieht Bauknecht in einer ersten Stellungnahme nicht. Zwar räumt das Unternehmen ein: „Es ist durchaus möglich, dass eine Heizung während der Lebensdauer am äußeren Mantel beschädigt werden kann.“ Eine Gefahr für Benutzer sieht Bauknecht jedoch nicht. Wenn die Haushaltssicherung nicht korrekt funktioniere, werde eine Schaltung in der Gerätesteuerung dafür sorgen, dass der Heizstab stromlos geschaltet wird. Nach Auffassung der test-Ingenieure ist die Sicherheit nicht ausreichend. Die Waschmaschinen sollten überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden.

Anspruch auf Nachbesserung

Käufer von mangelhaften Waschmaschinen haben im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung zwei Jahre lang Anspruch auf Nachbesserung oder Austausch. Ansprechpartner dafür ist allerdings nicht Bauknecht, sondern der jeweilige Händler. Tritt während des ersten halben Jahres nach der Lieferung ein Defekt auf, haftet der Verkäufer stets, wenn er nicht nachweisen kann, dass die Maschine bei Lieferung noch einwandfrei war. Nach Ablauf des ersten halben Jahres muss der Kunde nachweisen, dass die Maschine von Anfang an fehlerhaft war. Unabhängig davon hat der Hersteller Schadensersatz zu leisten, wenn durch einen Konstruktions- oder Herstellungsfehler jemand zu Schaden kommt. Sachschäden sind erst jenseits einer Schadenssumme von 500 Euro zu ersetzen. Bei Verletzungen haben Opfer auch Anspruch auf vollen Schadensersatz einschließlich Schmerzensgeld. Auf ein Verschulden des Herstellers kommt es nicht an. Entscheidend ist allein, dass der Schaden auf einem Herstellungs- oder Konstruktionsfehler beruht.

[Update] Inzwischen hat Bauknecht zwar keinen förmlichen Rückruf, aber eine „freiwillige Umtauschaktion“ gestartet. Betroffen sind allerdings nicht nur Waschmaschinen vom Typ WAK 8788, sondern auch die Modelle WAP 9788, WAK 6751, WAK 1400 EX/6, Excellence WA 1400/6 und Excellence WA 1400/6 S. Kunden, die seit Juni 2004 eine dieser Maschinen gekauft haben, können sich täglich von 8 bis 18 Uhr bei der kostenlosen Hotline 0 800/8 52 08 53 melden. Das Unternehmen überprüft die Maschinen kostenlos. Wird dabei ein Defekt entdeckt, will Bauknecht die Maschine kostenlos durch ein gleichwertiges Modell ersetzen. Für den Anruf sollen Kunden die mit 85... beginnende zwölfstellige Servicenummer bereit halten, die an der Türinnenseite zu finden ist. [19.07.2005]

Dieser Artikel ist hilfreich. 233 Nutzer finden das hilfreich.