Was bedeutet Meldung

Was es ist: Der Nutzer sieht auf dem Monitor der Digitalkamera „live“ das anvisierte Motiv in etwa so, wie das spätere Foto aussehen wird. „Live View“ ist bei digitalen Kompaktkameras Standard. Doch erst seit 2006 gibt es diese Technik auch in digitalen Spiegelreflexkameras. Diese Funktion ergänzt den optischen Sucher, der aber in heller Umgebung immer noch den besseren Überblick bietet.

Wer es braucht: Fotografen profitieren von der Funktion in unterschiedlichen Situationen. So stellt etwa die recht verbreitete „Softwarelupe“ einen Bildausschnitt auf dem Live-View-Monitor vergrößert dar und ermöglicht damit präzises Scharfstellen auf den Punkt. Kameras mit klapp- und schwenkbarem Monitor bieten über die Funktion Live View zudem besonders bequemes Fotografieren aus ungewöhnlicher Perspektive – dicht über dem Boden oder hoch über dem Kopf. Achtung: Manche digitale Spiegelreflexkamera kann bei aktiviertem Live View nur manuell, nicht jedoch mit dem Autofokus scharfstellen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 569 Nutzer finden das hilfreich.