Ein Mittel gegen Warzen stammt aus dem Baumarkt. Ein Isolierband, das Handwerker zum Abdichten von Rohren verwenden, ist der klassischen Therapie mit flüssigem Stickstoff überlegen, so eine US-Studie. So gings: Warze sechs Tage verpflastern, dann in Wasser aufweichen, die oberen Hautschichten mit Bimsstein oder einem Schmirgelgerät abrubbeln, dann erneut abdecken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 570 Nutzer finden das hilfreich.