Warn­liste Geno eG ist insolvent

Die Geno Wohn­baugenossenschaft eG aus Ludwigs­burg hat mitgeteilt, das Amts­gericht Ludwigs­burg habe ihrem Antrag auf ein Insolvenz­plan­verfahren am 25. Mai 2018 statt­gegeben und Dietmar Haffa von der Kanzlei Schultze & Braun zum vorläufigen Sach­walter bestellt. Zuvor hatte der Aufsichts­rat zwei Vorstände ihres Amtes enthoben und eine Sonderprüfung zu Pflicht­widrigkeiten und Schaden­ersatz­ansprüchen in Auftrag gegeben. Wir hatten im Juli 2015 auf wirt­schaft­liche Probleme hingewiesen und Geno auf die Warnliste Geldanlage gesetzt.

Mehr zum Thema

  • Bafin Verbot für Meridian

    - Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht hat am 23. Mai 2019 ange­ordnet, dass die Meridian Interstate Europe SL, Palma de Mallorca, ihr...

  • Nach­rangige Namens­schuld­verschreibungen Vivat warb irreführend

    - Die Markt­wächter Finanzen der Verbraucherzentrale Hessen haben die Vivat Verwaltungs GmbH wegen irreführender Werbung für eine Geld­anlage abge­mahnt. Diese warb für...

  • Geno eG Ex-Vorstand verhaftet

    - Die Staats­anwalt­schaft Stutt­gart hat Ende 2019 einen Ex-Vorstands­vorsitzenden der Geno Wohnungs­baugenossenschaft, Ludwigs­burg, verhaften lassen. Wohnungen und...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.