Wandern Über Stock und Stein gesünder altern

Wandern - Über Stock und Stein gesünder altern
Jeder Schritt zählt. Wandern hält fit und gesund. © mauritius images / G. Zwerger-Schoner

Wandern tut Senioren gut, sagt die Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); sie hat die Gesund­heits­vorteile für ältere Menschen in einer Broschüre zusammen­gestellt. Danach senkt zügiges Gehen in der Natur das Risiko für Herz­infarkt und Schlag­anfall. Es trainiert viele Muskelpartien, vermindert Stress und kann bei Depressionen und beim Abnehmen helfen. Weiteres Plus: Regel­mäßiges Wandern verbessert gerade bei Älteren Kraft­ausdauer und Tritt­sicherheit und verringert das Sturzrisiko. Experten führen die positiven Effekte darauf zurück, dass Menschen beim Wandern mehr Schritte machen als sonst im Alltag. Entspannung durch Natur­erleb­nisse und Gesel­ligkeit kommen oft dazu.

Tipp: Die Broschüre „Wandern. Bewegung, die guttut“ ist kostenlos erhältlich über www.bzga.de/infomaterialien. Sie informiert auch über Wege und geführte Wanderungen.

Mehr zum Thema

  • Umzug ins Pfle­geheim So sind Ihre Lieben gut versorgt

    - Wird mehr Pflege nötig, als Angehörige zu Hause schaffen, kann ein Umzug ins Heim sinn­voll sein. Unser Special zeigt an einem Fall­beispiel, wie Familien einen Platz...

  • Video­sprech­stunde Zum Arzt via Bild­schirm und Kamera

    - Ein weiter Anfahrtsweg, Gebrech­lich­keit, langes Warten beim Arzt oder die Sorge, sich im Warte­zimmer mit Krank­heits­erregern anzu­stecken – oft gibt es gute Gründe,...

  • Digitale Gesund­heits­versorgung Apps vom Arzt verordnet – was steckt dahinter?

    - Ab 2020 können Patienten Apps verordnet bekommen. Welche Vorteile sind möglich? Sind Risiken denk­bar? Hier lesen Sie die Details zur neuen digitalen...