Geschlossene Fonds – zwei Beispiele: Die einen ernten schon, die anderen säen noch

Nordcapital Waldfonds 1

Der Waldfonds (Silvirom Forest GmbH & Co KG) wurde im Juli 2008 von der Nordcapital Unternehmensgruppe aufgelegt. Er investiert in Wälder in Rumänien mit bis zu 100 Jahre altem Baumbestand.

Laufzeit. Zwölf Jahre. Die Anlage kann zweimal um je zwei Jahre verlängert werden.
Fondsvolumen. 60 Millionen Euro, 30 Millionen bereits investiert.
Bisherige Einlage. 60 Millionen von 2 740 Teilhabern. Die Mindestanlage beträgt 15 000 Euro.
Renditeprognose. 4 bis 6 Prozent im Jahr ab 2010. Laufende Ausschüttungen aus Durchforstungen sind geplant.

Baumarten. Fichten, Tannen, Buchen.
Referenzen. Die österreichische Esterházy-Gruppe bewirtschaftet die Wälder. Die Flächen sind nach PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziert. Das Siegel gilt als industrienah.
Ausblick. Der Waldfonds 1 ist bereits geschlossen. Weitere Fonds dieser Art sind in Planung.

Finanztest-Kommentar: Die Bäume können in Hochpreisphasen kurzfristig geschlagen werden. Sind die Preise niedrig, bleiben die Bäume stehen und wachsen weiter.

Bauminvest GmbH & Co KG

Der Fonds wurde 2007 von der Querdenker GmbH aufgelegt. Dahinter steht der ehemalige Geschäftsführer des Ökoinstituts Freiburg Leo Pröstler. Die Aufforstungsflächen liegen im Norden Costa Ricas.

Laufzeit. 22 Jahre.
Fondsvolumen. 7,8 Millionen Euro.
Bisherige Einlage. 5,41 Millionen Euro von 423 Teilhabern.
Renditeprognose. 2 bis 11 Prozent im Jahr, je nach Entwicklung von Holzpreis, Holzzuwachs und Dollarkurs.

Baumarten. Teak, Roble Coral, Almendro, dazu Mahagoni und weitere einheimische Baumarten. Es werden nur rund 700 Bäume auf einen Hektar gepflanzt. Die dünnere Bepflanzung bringt dickere Bäume.
Ausblick. Nach der Schließung des Fonds gegen Ende des Jahres 2009 soll ein weiterer Fonds aufgelegt ­werden.

Finanztest-Kommentar: Der Handel mit CO2-Zertifikaten kann für zusätzliche Einnahmen sorgen, ebenso der Waldfeldbau zwischen den Bäumen. Das renommierte Tropenwaldinstitut Catie nutzt das Projekt zur Demonstration, wie ehemaliger Regenwald aufgeforstet werden kann. Die FSC-Zertifizierung garantiert höhere soziale ­Standards als das industrienahe PEFC-Zertifikat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2270 Nutzer finden das hilfreich.