Mit der Kombination der Steuerklassen beeinflussen Ehepaare nicht nur ihr monatliches Nettogehalt. Sie bestimmen damit auch, wie viel Geld Partner erhalten, die arbeitslos werden, in Mutterschaft gehen, länger krank sind oder nach dem Altersteilzeitgesetz arbeiten. Denn die Höhe dieser Leistungen hängt vom monatlichen Nettoeinkommen ab. Je nach Lebenssituation kann daher eine andere Kombination der Steuerklassen die günstigere sein.

Finanztest sagt, wann sich die Steuerklassen III, IV und V für Ehepaare eignen, damit sie nicht unnötig Geld verschenken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1847 Nutzer finden das hilfreich.