Zurück zum Artikel

Wässer

26.05.2005
vergleichenPreis pro
Liter in
Euro ca.
GESCHMACK
(Fehler-
freiheit)
MIKRO-
BIOLOGISCHE QUALITÄT
DEKLARATIONZUSAMMEN-
SETZUNG
UND
CHARAKTE-
RISIERUNG
Natürliche Mineralwässer ohne Kohlensäure
0,70gut (2,5) ohne Beanstandung 10gut (2,5)
1,10mangelhaft (5,0) ohne Beanstandung 10ausreichend (4,0)
1,40befriedigend (3,0) ohne Beanstandung 10gut (2,0)
0,90befriedigend (3,5) ohne Beanstandung 10mangelhaft (4,6)
1,00befriedigend (3,5) ohne Beanstandung 10befriedigend (3,0)
1,20befriedigend (3,5) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,0)
1,30gut (2,0) ohne Beanstandung 10gut (2,0)
1,10gut (2,5) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,5) 9
1,90sehr gut (1,0) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,5) 9
0,95gut (2,5) ohne Beanstandung 10gut (2,0)
0,80mangelhaft (5,0) ohne Beanstandung 10gut (2,0)
0,50gut (2,0) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,0)
1,30befriedigend (3,0) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,0)
1,10gut (2,5) ohne Beanstandung 10ausreichend (4,0)
Natürliche Mineralwässer mit Kohlensäure
1,10befriedigend (3,0) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,0)
0,95befriedigend (3,0) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,0)
Quellwässer ohne Kohlensäure
1,80befriedigend (3,5) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,5) 9
0,60mangelhaft (5,5) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,0)
1,60befriedigend (3,0) ohne Beanstandung 10mangelhaft (5,5) 7
0,70gut (2,5) ohne Beanstandung 10ausreichend (4,0)
  • Reihenfolge: nach Alphabet
  • MW: Mehrweg.
    k. A.: Keine Antwort auf unsere Anfrage.
    n.n.: nicht nachweisbar
    D:Deutschland
    E:Spanien
    F:Frankreich
    I:Italien
    P:Portugal
    TR:Türkei
  • 1 In einer Zusatzprüfung haben wir alle in den Produkten enthaltenen Keime untersucht und die Wässer mit Blick auf Säuglinge, alters- und krankheitsbedingt Immungeschwächte strenger beurteilt als nach der Mineral- und Tafelwasserverordnung.Geeignet: Eine Gesundheitsgefährdung für Immungeschwächte ist ausgeschlossen. Eingeschränkt geeignet: Eine Gesundheitsgefährdung ist zwar unwahrscheinlich, aber unter besonderen Umständen nicht auszuschließen. Die Gefährdung geht von der Anzahl und/oder der Spezies der festgestellten Keime aus. Eine besondere Gefährdung könnte eintreten, wenn Immungeschwächte das Wasser durch Verschlucken in die Lunge bekommen, es zum Inhalieren benutzen oder es zum Beispiel durch Verschütten in offene Wunden bekommen.
  • 2 Alle Wässer, die als „Für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet“ ausgelobt sind, haben wir auf das natürlicherweise vorkommende radioaktive Schwermetall Radium untersucht. Grenzwerte: Radium-226: 125 mBq/l, Radium-228: 20 mBq/l.
  • 3 Das Wasser war keimfrei.
  • 4 Sulfatgehalt dürfte bereits abführende Wirkung haben.
  • 5 Das Wasser enthält weniger als 600 mg/l Hydrogenkarbonat und dürfte nicht Hydrogenkarbonatwasser heißen.
  • 6 Das Wasser dürfte nicht verkauft werden, da der Arsengehalt über dem zulässigen Grenzwert (0,010 mg/l) liegt.
  • 7 Wegen des sehr geringen Mineralstoffgehalts für Sporttreibende nicht zu empfehlen.
  • 8 Der deklarierte Gehalt weicht um mehr als 20 Prozent vom tatsächlichen Gehalt ab.
  • 9 Unzulässige Werbung mit Heilversprechen.
  • 10 Alle Produkte entsprechen den mikrobiologischen Anforderungen der Mineral- und Tafelwasser-Verordnung. Wir fanden keine Keime, die für Personen mit voll ausgebildetem und intaktem Immunsystem gefährlich werden könnten.
  • Ausgewählt, geprüft, bewertet
 
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Mehr als nass