Sicher trocknen: Tipps

  • Abluft des Trockners. Nicht in einen Kamin der Heizung leiten.
  • Nach Gebrauch. Tür schließen bzw. Kindersicherung einschalten.
  • Brand- und Explosionsgefahr vermeiden. Sie besteht durch Federkissen, Polster, Schaumstoffe (Schulterpolster, Dessous); Wäsche, an der Nagellackentferner, Lösemittel, Haarspray, Ruß oder Mehl haftet; Textilien, die mit Waschbenzin, Fleckentferner behandelt wurden. Sie dürfen nicht in den Trockner.

Energie sparen

  • Wäsche gut entwässern. Je höher die Schleuderdrehzahl, desto besser.
  • Filter säubern. Nach jedem Trockengang die Filter und regelmäßig den Wärmetauscher reinigen.
  • Aufstellort. Wählen Sie ihn so, dass der Abluftschlauch möglichst kurz und gerade verläuft.
  • Lüften. Raum bei Betrieb gut belüften. Kühlluftgitter freihalten.
  • Füllmenge. Optimal nutzen, aber nicht überschreiten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2479 Nutzer finden das hilfreich.