Unsere Beispiel­anlagen im Detail

Icon_Gas_Solartherme.jpg

Icon_Gas_Solartherme.jpg

Icon_Gas_Photovoliaik.jpg

Icon_Gas_Photovoliaik_Batterie.jpg

Icon_Gas_Solartherme_Photovoliaik.jpg

Icon_Waermepumpe_Solartherme.jpg

Icon_Waermepumpe_Photovoliaik.jpg

Icon_Waermepumpe_Solartherme_Photovoliaik.jpg

Icon_Waermepumpe_Solartherme.jpg

Icon_Holzpellet_Solartherme.jpg

Icon_Holzpellet_Solartherme_Photovoliaik.jpg

Heizungs­art

Gas-Brenn­wert­kessel

Außen­luft-Wärmepumpe

Erdreich-Wärmepumpe

Holz­pelletkessel

Gekoppelt mit

Solar­thermie

Solar­thermie

Photovoltaik

Photovoltaik
+ Batterie

Solar­thermie
+ Photovoltaik

Solar­thermie

Photovoltaik

Solar­thermie
+ Photovoltaik

Solar­thermie

Solar­thermie

Solar­thermie
+ Photovoltaik

Nutzung der Solar­anlage für

Warm­wasser

Warm­wasser
+ Heizung

Warm­wasser
+ Strom
+ Heizung

Warm­wasser
+ Strom
+ Heizung

Warm­wasser
+ Strom

Warm­wasser

Warm­wasser
+ Strom
+ Heizung

Warm­wasser
+ Strom

Warm­wasser
+ Heizung

Warm­wasser

Warm­wasser
+ Strom

Ausstattung

Speicher

Trink­wasser-Speicher

300 l

Kombispeicher Trink­wasser und Heizung

900 l

Trink­wasser-Speicher

300 l

Bereit­schafts-Speicher

300 l

Trink­wasser-Speicher

300 l

Trink­wasser-Speicher

350 l

Kombispeicher Trink­wasser und Heizung

900 l

Trink­wasser-Speicher

350 l

Kombispeicher Trink­wasser und Heizung

900 l

Kombispeicher Trink­wasser und Heizung

500 l

Kombispeicher Trink­wasser und Heizung

500 l

Kollektorfläche

Solar­thermie

4,7 m²

14 m²

Entfällt

Entfällt

4,7 m²

4,7 m²

Entfällt

4,7 m²

14 m²

4,7 m²

4,7 m²

Nenn­leistung

Photovoltaikanlage,

Module poly­kristallin

Entfällt

Entfällt

5 kWp

5 kWp

5 kWp

Entfällt

5 kWp

5 kWp

Entfällt

Entfällt

5 kWp

Heiz­stab

Entfällt

Entfällt

2 Stück, je 5 kW (Heizungs­vorlauf, Trink­wasser-Speicher)

2 Stück, je 5 kW (Heizungs­vorlauf, Trink­wasser-Speicher)

Entfällt

1 (5 kW)

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Batterie

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Lithium­ionen-Akku, 5 kWh nutz­bare Kapazität

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Entfällt

Besonderheiten

Solar­thermie-Anlage so ausgelegt, dass mindestens 15% des Wärmebedarfs durch solare Strahlung gedeckt wird.

Solar­thermie-Anlage wird zusätzlich zur Heizungs­unterstüt­zung verwendet. Dadurch ca. 36% Anteil erneuer­barer Energie am Wärmebedarf.

Die Anlage benötigt ein Energiemanagement-System und Leistungs­elektronik, um den Strom aus der Photovoltaik-Anlage in der unten genannten Priorität zu nutzen.

Die Anlage benötigt ein Energiemanagement-System und Leistungs­elektronik, um den Strom aus der Photovoltaik-Anlage in der unten genannten Priorität zu nutzen. Durch die Batterie wird ca. 60% Anteil erneuer­barer Energie am Strombedarf erreicht.

Ergän­zung der Anlage mit Solar­thermie zur Trink­wasser­erwärmung um eine separate Photovoltaikanlage für Haus­halts­strom und Strom-Einspeisung ins öffent­liche Netz.

Der Speicher benötigt ein Mindest-Volumen von 30 l/kW für BAFA-Lastmanagement-Bonus Wärmepumpen. Die Anlage wird mit Strom zum Wärmepumpen-Tarif betrieben. Es gibt keine Sperr­zeiten seitens des Energie-Versorgungs-Unter­nehmens.

Dieses System benötigt eine modulierende Wärmepumpe mit SG-Ready-Schnitt­stelle und ein Energiemanagement-System.

Sie wird mit Haus­halts­strom und den PV-Über­schüssen betrieben.

Ergän­zung der Anlage mit Solar­thermie zur Trink­wasser­erwärmung um eine separate Photovoltaikanlage für Haus­halts­strom und Strom-Einspeisung ins öffent­liche Netz.

Die Anlage wird mit Strom zum Wärmepumpen-Tarif betrieben. Es gibt keine Sperr­zeiten seitens des Energie-Versorgungs-Unter­nehmens.

Der Kombispeicher wird auch als Pufferspeicher für den Holz­pelletkessel benutzt.

Ergän­zung der Anlage mit Solar­thermie zur Trink­wasser­erwärmung um eine separate Photovoltaikanlage für Haus­halts­strom und Strom-Einspeisung ins öffent­liche Netz.

Prioritäten der Nutzung des Stroms aus der Photovoltaikanlage

Entfällt

Entfällt

  1. Haus­halts­strom
  2. Heiz­stab im Heizungs­vorlauf (falls Heiz­wärmebedarf besteht)
  3. Heiz­stab im Trink­wasser­speicher bis zu 70°C
  4. Einspeisung ins Netz
  1. Haus­halts­strom
  2. Ladung Batterie
  3. Heiz­stab im Heizungs­vorlauf (falls Heiz­wärmebedarf besteht)
  4. Heiz­stab im Trink­wasser­speicher bis zu 70°C
  5. Einspeisung ins Netz (wg. KfW-Förderung Stromspeicher Begrenzung auf 50% der installierten Leistung der PV-Anlage).
  1. Haus­halts­strom
  2. Einspeisung ins Netz

Entfällt

  1. Haus­halts­strom
  2. Wärmepumpe
  3. Aufheizung Speicher auf 55°C. Wärmepumpe wird nur einge­schaltet, wenn Mindest-Photovoltaik-Ertrag von 1,1 kW vorliegt (untere Modulations-Grenze)
  4. Heiz­stab (auf halber Höhe des Speichers). Trink­wasser­teil des Speichers wird auf 70°C aufgeheizt
  5. Einspeisung ins Netz
  1. Haus­halts­strom
  2. Einspeisung ins Netz

Entfällt

Entfällt

  1. Haus­halts­strom
  2. Einspeisung ins Netz

      Jetzt freischalten

      TestWärmepumpe, Pellets, Gastest 05/2018
      3,00 €
      Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 6 Seiten).

      Wie möchten Sie bezahlen?

      • Unser Tipp
        test.de-Flatrate

        Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

        Flatrate neu erwerben

      • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
      • Diesen Artikel per PayPal kaufen
      • Diesen Artikel per Handy kaufen
      • Gutschein einlösen
      Preise inkl. MwSt.
      • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
      • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
      • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
      • ist vollständig anzeigenfrei,
      • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.