Währungsanleihen Meldung

Andere Länder, andere Zinssätze. Wer sein Geld in fremde Währungen investiert, steigert seine Renditechancen. Und erhöht das Verlustrisiko. Dollar, Yen und Co. sind unberechenbar. Beispiel Dollar: Bei einer Geldanlage über 5 Jahre waren in der Vergangenheit bis zu 80 Prozent Gewinn drin, aber auch bis zu 49 Prozent Verlust möglich. Wenn Anleger auf Zinssätze und Währung eines Landes setzen wollen, sind Renten- und Geldmarktfonds das richtige Instrument.

Finanztest erklärt die Chancen und Risiken der Geldanlage in fremden Währungen und sagt, welche ausländischen Rentenfonds gut sind und was die Angebote an Geldmarktfonds in den letzten drei Jahren gebracht haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2277 Nutzer finden das hilfreich.