WLan-Verstärker

Router optimieren, WLan verbessern

29.08.2018

Diese sechs Tipps für Aufstell­ort und Router­einstel­lungen verbessern Ihr WLan. Womöglich so sehr, dass keine weiteren Geräte erforderlich sind.

WLan-Verstärker Testergebnisse für 12 WLAN-Ver­stärker 09/2018

Anzeigen
Inhalt

Entlasten. Verbinden Sie Computer, Drucker oder Fernseher, die nahe genug am Router stehen, vorzugs­weise per Lan-Kabel statt per WLan-Funk. Das über­trägt Daten schneller und entlastet die Funk­verbindungen zu den übrigen Geräten.

Ausrichten. Der WLan-Empfang hängt auch von der Position des Routers und der Ausrichtung seiner Antennen ab. Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Aufstell­orten. Manchmal hilft es, wenn der Router an der Wand hängt, statt zu stehen.

Akti­vieren. Router von Nach­barn können Ihr WLan stören. Sofern nicht voreinge­stellt, akti­vieren Sie im Einstellungs­menü „auto­matisch“ für die Suche freier Funk­kanäle. So sucht der Router den Kanal mit den wenigsten Störungen.

Ausweichen. Moderne Router können neben dem schon lange gebräuchlichen Frequenz­bereich um 2,4 Gigahertz auch den um 5 Gigahertz nutzen. Er ist noch nicht so verstopft. Wenn auch Ihre Endgeräte wie Notebook, Tablet und Fernseher ihn beherr­schen, sollten Sie ihn nutzen.

Aktualisieren. Wie bei allen vernetzten Geräten ist es auch bei Routern, Repeatern und Co wichtig, die Betriebs­software aktuell zu halten, um Sicher­heits­updates und neue Funk­tionen zu bekommen. Wenn möglich, akti­vieren Sie die auto­matische Suche nach Updates.

Ersetzen. WLan im 5-Gigahertz-Band und aktuelle Antennen­technik sind bei WLan-Routern erst seit etwa fünf Jahren üblich. Ersetzen Sie einen älteren Router durch ein neueres Modell. Informationen zu unserem getesteten Routern erhalten Sie und unserem Test Router: Leistungsstarke Geräte für DSL und Kabel.

29.08.2018
  • Mehr zum Thema

    Musik hören zu Hause So gestalten Sie Ihr Sound-Netz­werk

    - CD und Schall­platte war gestern. Heute kommt Musik vom Streamingdienst, von der Netzwerkfestplatte, vom Smartphone. Es gibt verschiedene Wege, sie von dort zum Gehör zu...

    Fritz-WLan-App im Test Messen, wo das WLan am besten ist

    - Viele Beschäftigte müssen derzeit wegen der Coronakrise zu Hause arbeiten. Bei der Einrichtung eines Arbeits­platzes in den eigenen vier Wänden ist es hilf­reich zu...

    Sicher­heits­software im Test Sechs Antiviren­programme schützen sehr gut

    - Antiviren­programme sind unver­zicht­bar: Sie schützen vor Schadsoftware, Daten­klau und Identitäts­diebstahl. Doch welche Sicher­heits­software schützt am besten?