Sony SA-NS300, Preis: 200 Euro

Sony SA-NS300, Preis: 200 Euro

Viele Nutzer besitzen einen WLan-Router, um darüber mit mehreren Rechnern ohne lästige Netzwerkkabel ins Netz zu können. Über ein solches Heimnetz lässt sich auch Musik übertragen. Mit dem SA-NS300 bietet Sony hierfür einen Stereo-Lautsprecher mit integriertem WLan-Adapter an.

Medien­server nötig

WLan-Laut­sprecher von Sony können über den verbreiteten Medien-Netz­werk­stan­dard DLNA ohne Laut­sprecher­kabel Musik wiedergeben. Voraus­setzung ist neben einem WLan-Router ein Medien­server, der die Musik an die Sony-Box schickt: Das kann zum Beispiel ein PC sein, auf dem ein DLNA-fähiges Programm wie der Wind­ows Media Player läuft. Auch für Tablet-Rechner und Smart­phones gibt es geeignete Apps.

Tücken im Test

Im Test zeigen sich einige Tücken. So ist die Bedienung nur über PC oder Smartphone gut, die mitgelieferte Fernbedienung bietet wenig Funk­tionen. Die Laut­sprecher klingen akzeptabel, es fehlen aber echte Bässe und Höhen. Je größer die Distanz zum WLan-Sender, desto mehr Aussetzer sind zu hören. Die Boxen benötigen einen Strom­anschluss; bei Bedarf können mehrere Laut­sprecher gekoppelt werden, um über­all die gleiche Musik zu hören.

test-Kommentar

Mit den Sony-Laut­sprechern und einem Medien­server lässt sich drahtlos das Haus beschallen. Der Klang ist aber nicht toll, auch gibt es gelegentlich Aussetzer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 546 Nutzer finden das hilfreich.

Themenseiten

Mehr im Internet