WLan-Lautsprecher von Sony Schnelltest

Sony SA-NS300, Preis: 200 Euro

Sony SA-NS300, Preis: 200 Euro

Viele Nutzer besitzen einen WLan-Router, um darüber mit mehreren Rechnern ohne lästige Netzwerkkabel ins Netz zu können. Über ein solches Heimnetz lässt sich auch Musik übertragen. Mit dem SA-NS300 bietet Sony hierfür einen Stereo-Lautsprecher mit integriertem WLan-Adapter an.

Medien­server nötig

WLan-Laut­sprecher von Sony können über den verbreiteten Medien-Netz­werk­stan­dard DLNA ohne Laut­sprecher­kabel Musik wiedergeben. Voraus­setzung ist neben einem WLan-Router ein Medien­server, der die Musik an die Sony-Box schickt: Das kann zum Beispiel ein PC sein, auf dem ein DLNA-fähiges Programm wie der Wind­ows Media Player läuft. Auch für Tablet-Rechner und Smart­phones gibt es geeignete Apps.

Tücken im Test

Im Test zeigen sich einige Tücken. So ist die Bedienung nur über PC oder Smartphone gut, die mitgelieferte Fernbedienung bietet wenig Funk­tionen. Die Laut­sprecher klingen akzeptabel, es fehlen aber echte Bässe und Höhen. Je größer die Distanz zum WLan-Sender, desto mehr Aussetzer sind zu hören. Die Boxen benötigen einen Strom­anschluss; bei Bedarf können mehrere Laut­sprecher gekoppelt werden, um über­all die gleiche Musik zu hören.

test-Kommentar

Mit den Sony-Laut­sprechern und einem Medien­server lässt sich drahtlos das Haus beschallen. Der Klang ist aber nicht toll, auch gibt es gelegentlich Aussetzer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 546 Nutzer finden das hilfreich.