Für Geldanleger mit Anstand ist das die richtige Adresse: Unter germanwatch.org/rio/riester sind Riester-Verträge zu finden, bei denen das Geld unter Berücksichtigung ethischer, sozialer und ökologischer Gesichtspunkte investiert wird. Zunächst 14 verschiedene Angebote hat die Organisation Germanwatch mit Unterstützung des nordrhein-westfälischen Naturschutzministeriums zusammengetragen.

Sparplan mit Spitzenrendite

In der Liste sind die Anlageformen Banksparplan, Fondssparplan und Fonds-Rentenversicherung vertreten. Die Manager der grünen Riester-Verträge orientieren sich bei der Anlage der Gelder für die Altersvorsorge am Dow Jones Sustainability Index oder am Natur-Aktien-Index. Mit von der Partie: der Banksparplan „VR Rente Plus“ der Bank für Kirche und Caritas. Er liegt bei den Banksparplänen mit fester Bindung an die Umlaufrendite im Finanztest-Vergleich mit Abstand an der Spitze. Die Zinsen liegen um nur 0,25 Prozentpunkte unter der jeweils aktuellen Umlaufrendite.

Investition in die Zukunft

Die Berücksichtigung ethischer, sozialer und ökologischer Kriterien bei der Geldanlage sieht Germanwatch als Investition in die Zukunft. „Der Kunde kann mit seiner Altersvorsorge die eigene Zukunft absichern und gleichzeitig die gesellschaftliche Zukunftsfähigkeit fördern,“ sagt Klaus Milke, Vorstandsmitglied bei Germanwatch.

Pflicht zum Bericht

Die Anbieter von Riester-Verträgen mit Anstand müssen ihren Kunden jährlich berichten, wie sie bei der Investition der Vorsorgegelder Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt haben. So stehts im Gesetz. Eigentlich gilt die Bestimmung für alle Riester-Verträge. Doch ausgerechnet bei Anbietern, die sich überhaupt nicht um ethische, ökologische oder soziale Aspekte ihrer Investitionen kümmern, lassen Finanzministerium und Aufsichtsbehörde die einmalige Klarstellung in den Vertragsunterlagen ausreichen. Es mache keinen Sinn, die Unternehmen jährlich wiederholen zu lassen, dass sie mit Ethik nichts am Hut haben, hatten die Beamten zur Enttäuschung der Umweltverbände argumentiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 105 Nutzer finden das hilfreich.