Im Internet ist teilen einfach – aber nicht immer erwünscht. Ein Nutzer des sozialen Netz­werks Facebook wurde jetzt abge­mahnt, weil er die Urheberrechte eines anderen verletzt habe, indem er einen Link samt Vorschau­bild mit anderen teilte, sprich veröffent­lichte. Es handelte sich nicht um eine private, sondern eine gewerb­lich genutzte Seite, die nicht nur Freunde einsehen können. Veröffent­licht ein Nutzer auf Facebook einen Link, erscheint auto­matisch ein kleines Vorschau­bild oder ein Ausschnitt der entsprechenden Webseite auf der eigenen Seite. Das Vorschau­bild zeigt zum Beispiel den verlinkten Artikel in kleinem Format. Um das Vorschau­bild auf der eigenen Profilseite zeigen zu dürfen, müsste der Nutzer die Rechte dafür innehaben. Hat er sie nicht, könnte er eine Urheber­rechts­verletzung begehen.

Tipp: Bei Facebook können Sie diese Vorschau­option ausschalten. Dann sind keine Bilder zu sehen, wenn Sie aufandere Webseiten verlinken. Nutzen Sie diese Möglich­keit, um Rechts­verletzungen zu vermeiden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.