Vorbeugen Meldung

Nun sei das Optimum der Lebensverlängerung erreicht, sagte Professor Christoph Nienhaber, Leiter der Kardiologie an der Uni Rostock, auf dem 2. Konvent der deutschen Herzspezialisten. Durch sicherere Eingriffsmöglichkeiten auch noch im hohen Alter habe sich das Leben der Herzpatienten in den letzten 30 Jahren statistisch um acht Jahre verlängert. Eine weitere Verbesserung sei nur noch durch vorbeugende Änderung krankmachender Lebensumstände möglich. Hochrisikofaktoren sind Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel, falsche Ernährung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 176 Nutzer finden das hilfreich.