Vitamine Neue Empfehlungen

0
Inhalt

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat jetzt zusammen mit Österreich und der Schweiz neue Referenzwerte für die tägliche Vitaminzufuhr herausgegeben. Die Werte berücksichtigen auch krankheitsvorbeugende Aspekte und fallen deshalb für die antioxidativen Vitamine C und E und für die Folsäure höher aus als in der Vergangenheit. Für Vitamin C gelten jetzt 100 Milligramm statt 75, für Vitamin E 14 statt 12 (Männer). Der Wert für Folsäure wurde von 300 auf 400 Mikrogramm täglich heraufgesetzt. Nur bei sorgfältig ausgewählter Kost (fünfmal täglich Obst und Gemüse) können Sie diese Mengen täglich aufnehmen.

0

Mehr zum Thema

  • Gemüse Frisch oft nicht besser als tiefgekühlt

    - Was ist gesünder? Frisches Gemüse, tiefgekühltes oder das aus der Dose? Das Schweizer Verbrauchermagazin Saldo hat mehrere Sorten getestet – mit über­raschendem Ergebnis.

  • Vitamin D Wie es wirkt, wer viel davon braucht

    - Wie bildet der Körper Vitamin D? Wem helfen Ersatz­präparate? Und wie steht es mit Wirk­samkeits­beweisen? Hier gibt es Antworten rund um das Sonnen­vitamin.

  • Was hilft gegen Kater? Tipps bei Kopf­schmerzen nach Alkohol­konsum

    - Geburts­tag, Weih­nachten, Silvester: Auf Feiern gehört für viele Alkohol dazu. Doch nach dem Rausch kommt oft der Kopf­schmerz. Wir sagen, was gegen Kater hilft.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.