Geeignete Präparate mit Kalzium und Vitamin D3

Die Stiftung Warentest hat folgende Präparate mit Kalzium und Vitamin D3 als „geeignet“* bei Osteoporose zur Behand­lung und Vorbeugung bewertet. Sie eignen sich für Personen, die über die Ernährung nicht ausreichend mit Kalzium und Vitamin D versorgt sind oder an Bewegungs­mangel leiden und selten im Freien unterwegs sind.

Kalziumkarbonat 2 500 mg + Vitamin D3 880 I.E.1
Brause­tabletten 100 Stück

Calcium D3 AL

33,50 Euro

Calcium D3 biomo

33,50 Euro

Calcium D3 Stada 1000 mg/880 I.E.

33,75 Euro

Calcium D3 acis 1000 mg/880 I.E.

34,46 Euro

Calcium D3 beta

36,89 Euro

Calcicare D3 forte

43,49 Euro

Calcigen D forte 1000 mg/880 I.E.

43,49 Euro

Calcilac BT

46,10 Euro

Calci APS D3

47,95 Euro

Calcivit D forte

49,65 Euro

Sandocal D 1000/880

52,31 Euro

    * „geeignet“ – die Stiftung Warentest bewertet Mittel als „geeignet“, deren Wirk­samkeit für die Indikation ausreichend nachgewiesen, und deren Nutzen-Risiko-Verhältnis positiv ist.

    • 1 I.E. steht für Interna­tionale Einheiten (I.E). 1 I. E. entspricht 0,025 Mikrogramm Vitamin D. Die Deutsche Gesell­schaft empfiehlt die tägliche Zufuhr von 20 Mikrogramm Vitamin D (800 I. E.) für Jugend­liche und Erwachsene, die selbst kein Vitamin D über die Haut herstellen können.