Virenscanner Meldung

Antivirenprogramme greifen tief in das System des PCs ein, auf dem sie installiert sind. Das ist sinnvoll, sollen sie doch Schadprogramme frühzeitig erkennen. Beim Wechsel auf ein anderes Schutzprogramm kann das aber problematisch werden. Bei der Deinstallation nicht komplett entfernte Programmteile des alten Virenscanners können die Arbeit des neu aufgespielten behindern oder verlangsamen. Deshalb bieten Antivirenfirmen kleine Hilfsprogramme an, um auch die Reste ihrer Software zu entfernen. Sie tragen Namen wie „Removal Tool“ oder „Uninstaller“ und sollten auf der Homepage des bislang genutzten Viren­scanners zu finden sein. Es empfiehlt sich, die Programme zweimal laufen zu lassen und den Rechner jeweils neu zu starten. Der beste kostenlose Virenscanner im letzten Test (siehe Test Intersicherheit) kam von Avast. Mehrfacher Testsieger bei den kostenpflichtigen Sicherheitspaketen, Virenscanner plus Firewall, ist „G Data Internet Security“, www.gdata.de, zirka 25 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 609 Nutzer finden das hilfreich.