Seit 2007 steigt der Schall­platten­verkauf Jahr für Jahr ununterbrochen an. 2016 ist der Umsatz mit Vinyl-Schall­platten gegen­über dem Vorjahr um 41 Prozent gewachsen, berichtet der Bundes­verband Musik­industrie. Ihr Umsatz­anteil am Musikmarkt kletterte damit von 3,2 auf 4,5 Prozent. Annähernd 54 Prozent des Gesamt­umsatzes von etwa 1,6 Milliarden Euro auf dem deutschen Musikmarkt werden durch den Verkauf von CDs erzielt, etwa 38 Prozent durch Downloads und Streaming.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.