Vignette 2003 für Österreich Meldung

So siehtdie neue Vignette aus, die Urlaubern das Befahren österreichischer Autobahnen erlaubt. Die Preise sind unverändert geblieben und betragen für die Jahresvignette 72,60 Euro (Motorräder 29 Euro). Zwei Monate kosten 21,80 Euro (10,90) und zehn Tage 7,60 Euro (4,30). Der Auto Club ARCD warnt vor Fälschungen. Die amtlichen Vignetten haben ähnlich wie Geldscheine ein Hologramm, dazu den Bundesadler, die Jahresendziffer 03 und ein Autobahnsymbol. Sie sind in Österreich in Zeitungsläden und Lottoannahmestellen erhältlich, aber nicht mehr bei der Post. In Deutschland sind die Plaketten per Internet, bei den Automobilclubs und bei grenznahen Tankstellen zu haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 247 Nutzer finden das hilfreich.