Videos

Camcorder: Für Actionfilmer

0
Videos - Camcorder gegen Systemkamera
© Stiftung Warentest

Camcorder stehen für einfaches Filmen: Die Geräte sind leicht und liegen gut in der Hand. Hand­habung und Bild­stabilisierung sind auf bewegte Bilder optimiert.

Vorteile: Motorzoom, Kopf­hörer­buchse zur Tonkontrolle. Oft mit Superzoom und starkem Tele. Auf- und Abblenden gleich­mäßig und sanft.

Nachteile: Bild­chip kleiner, weniger Spielraum für Schärfe und Unschärfe. Keine Wechsel­objektive. Im Weitwinkel oft schwach. Sucher selten.

Aufnahme­dauer: meist mehrere Stunden mit einer Akkuladung.

Fazit: Allrounder für Hoch­zeiten, Urlaubs­videos und bewegte Kinder­bilder. Auch zum Filmen aus der Hand.

0

Mehr zum Thema

  • Digitalkameras im Test Die beste Kamera für Ihre Zwecke

    - Mit dem Kamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Zwecke – von der kleinen Digitalkamera für die Reise bis zur Systemkamera im Retrodesign.

  • Camcorder, Kamera, Smartphone Was filmt am besten?

    - Smartphone, Kamera, Camcorder: Wer dreht die besten Videos? Wir haben Camcorder getestet und sie mit anderen Geräten zum Filmen verglichen. Die Ergeb­nisse über­raschen.

  • Kamera-Drohne DJI Mavic Mini Starke Drohne mit guter Kamera und gutem Preis

    - Spektakuläre Videos aus der Vogel­perspektive sind nur was für Profis. Dieser Aussage hat Drohnen-Hersteller DJI spätestens mit der „Mavic Mini“ den Kampf angesagt. Die...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.