Videorekorder Meldung

Täglich schauen sich etwa 13 Prozent aller Videorekorderbesitzer Leihkassetten aus der Videothek an. Und jeder Videorekorder in einem bundesdeutschen Haushalt hat statistisch betrachtet täglich eine durchschnittliche Betriebsdauer von nur knapp zehn Minuten. Vor zehn Jahren war es noch weniger: Die durchschnittliche Sehdauer lag da bei gut sechs Minuten täglich. Die Steigerung führt die GfU darauf zurück, dass die Videorekorder mittlerweile einfacher zu programmieren sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.