Wolf-Garten UV 30 EV

Zum Artikel

Testkommentar

Ver­tikuti­ert akzeptabel. Ent­fernt Filz und Moos akzeptabel. Ver­tikutiertiefe stufenlos ver­stell­bar, aber Ein­stellung nicht zu erkennen. Das Gerät ist schwer, fährt sich aber leicht und ver­stopft selten. Schwierig zu montieren, sperrig zu lagern. Leise.

Testergebnisse für Wolf-Garten UV 30 EV

Elektro-Vertikutierer 04/2012

Wolf-Garten: UV 30 EV 1 Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitäts­urteil
100 % befriedigend (2,6)
Ver­tikutieren
30 % befriedigend (3,0)
Rasenfilz- und Moos­ent­fernung
befriedigend
Schonung der Grasnarbe
befriedigend
Ver­stopfungs­neigung (ohne Fang­behälter)
gut
Funk­tion des Fang­behälters
Entfällt
Hand­habung
25 % befriedigend (3,0)
Gebrauchs­anleitung
befriedigend
Montage
ausreichend
Ein­stellen und Bedienen
befriedigend
Fahren und Wenden
gut
Fang­behälter
Entfällt
Rei­nigen und Pflegen, Wartung
befriedigend
Trans­portieren und Lagern
ausreichend
Halt­bar­keit und Ver­arbeitung
25 % gut (2,0)
Sicherheit
10 % gut (2,4)
Schad­stoffe
5 % gut (1,7)
Geräusch
5 % gut (2,1)

Produktmerkmale für Wolf-Garten UV 30 EV

Preise
mitt­lerer Laden­preis 200,00 Euro (Stand: 23.10.2012)
Aus­stattung / Tech­nische Merkmale
Funk­tionen Ver­tikutierer
Artikel­nummer 3630680
Leis­tung in Kilowatt2 1,1
Schall­leis­tungs­pegel in dB (A) 89
Arbeits­breite in cm3 30
Maximale Höhe des Führungs­holms in cm 102
Gewicht ohne Fang­behälter in kg 21,0
Abmessungen (inkl. Fang­behälter, zusammen­geklappt): Länge x Breite x Höhe in cm 77 x 53 x 614
Fang­behälter: mit­geliefert nein5
Platzierung der Messerwalze Zwischen den Achsen
Messertausch durch Nutzer möglich2 ja
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein
1
Laut Anbieter inzwischen Leis­tung auf 1,2 Kilowatt geändert.
2
Laut Anbieter.
3
Abstand zwischen den äußersten Messern.
4
Abmessungen ohne Fang­behälter, zusammen­geklappt.
5
Fang­behälter als Sonder­zubehör erhältlich (60 Liter).
Stand:
29.03.2012