Klein­kinder, die für einen Flug noch nichts zahlen, haben keinen Anspruch auf eine Ausgleichs­zahlung, wenn die Air­line Eltern und Kind erst mit einer mehr als sechs­stündigen Verspätung zum Reiseziel befördern (Bundes­gerichts­hof, Az. X ZR 35/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.