Versicherungsvermittler

Sehr viele Mängel: In 182 Test­gesprächen ...

Inhalt
  • analysierten die Vermittler in 106 Fällen den Vorsorgebedarf des Kunden nicht gut,
  • entsprach der vermittelte Versicherungsschutz in 82 Fällen weniger als 50 Prozent des tatsächlichen Vorsorgebedarfs des Kunden,
  • informierten Vermittler in 86 Fällen überhaupt nicht über ihren Status,
  • wurden Kunden in 75 Fällen1) über 100 Seiten Unterlagen übergeben,
  • übertrugen Vermittler in 50 Fällen2) mindestens eine der bekannten Vorerkrankungen des Kunden in keines der Antragsformulare.

1) Von 149 Fällen.
2) Von 167 Fällen.

Mehr zum Thema

  • Versicherungs­antrag Mit Gesund­heits­fragen optimal umgehen

    - Kunden müssen Gesund­heits­fragen vor Abschluss einer Versicherungs­police korrekt beant­worten. Sonst können sie später ihren Schutz verlieren. So klappt die Beant­wortung.

  • Berufs­unfähigkeits­versicherung im Vergleich 35 von 71 Tarifen sind top

    - Zu krank für den Job? Der Staat hilft wenig, private Initiative ist gefragt. Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung ist der beste Schutz. 71 Angebote im Test. 35 sind sehr...

  • Arbeits­unfähigkeit und Invalidität Wie Sie mit Versicherungen Ihr Einkommen absichern

    - Wer auf sein Arbeits­einkommen angewiesen ist, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Doch nicht jeder bekommt bezahl­baren Schutz. Die Stiftung...