Checkliste: Gut vorbereitet

Lassen Sie sich nicht von einem Vermittler überrumpeln, wenn Sie eine Versicherung abschließen wollen. Bereiten Sie sich auf das Gespräch mit ihm vor und behalten Sie auch während der Vermittlung den Überblick. Hier einige Tipps:

  • Bedarf. Klären Sie vorher für sich, wofür Sie vorsorgen wollen. Überprüfen Sie, welchen Schutz Sie schon haben.
  • Verfügbares Geld. Entscheiden Sie, wie viel Geld Sie ausgeben können und wollen.
  • Anbieterauswahl. Suchen Sie Informationen über günstige Anbieter. Vergleiche von Versicherungsangeboten in verschiedenen Sparten finden Sie unter www.test.de.
  • Kontakt. Treffen Sie Ihre Auswahl und nehmen Sie Kontakt mit günstigen Versicherern auf. Direktversicherer erreichen Sie direkt per Telefon oder Internet. Mit Außendienstmitarbeitern und mit Maklern vereinbaren Sie Termine.
  • Vorgaben. Schildern Sie Ihren Bedarf, und erläutern Sie Ihr Budget.
  • Fragen. Lassen Sie sich genau erklären, wieso die vorgeschlagenen Angebote Ihren Wünschen und Ihrem Versicherungsbedarf genügen.
  • Verzichtserklärungen. Verzichten Sie nicht auf die Beratung oder auf Ihre Informationsrechte vor dem Antrag. Wird Ihnen eine entsprechende Erklärung vorgelegt, unterschreiben Sie diese nicht.
  • Protokoll. Lesen Sie das Beratungsprotokoll sorgfältig durch, ­bevor Sie es unterschreiben.
  • Zeit. Prüfen Sie alle Unterlagen in Ruhe. Halten Sie eine Bedenkzeit ein. Beantragen Sie die empfohlenen Verträge nie am selben Tag.

Dieser Artikel ist hilfreich. 778 Nutzer finden das hilfreich.