Versicherungsschutz der Länder

Die Tabelle informiert über Adressen und Umfang der Unfall- und Haftpflichtversicherungsverträge der einzelnen Bundesländer.

Bundesland

Kontakt

Unfall
(Versicherungs-
summen in Euro)

Haftpflicht
(Versicherungs-
summen in Euro)

Bundesland

Kontakt

Unfall
(Versicherungs-
summen in Euro)

Haftpflicht
(Versicherungs-
summen in Euro)

Baden-Württemberg

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.ehrenamt-bw.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Bayern

Versicherungskammer Bayern
0 89/21 60 37 77
http://www.wir-fuer-uns.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Berlin

Ecclesia
0 5231/603 61 12
http://www.aktiv-in-berlin.info

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000
Selbstbeteiligung im Schadensfall: 50

Brandenburg

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.ehrenamt.brandenburg.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Bremen

ÖVB Versicherungen
0 421/30 43 47 88
www.buergerengagement.bremen.de

Invalidität: bis 90 000
Todesfall: 3 000
Bergungskosten: 5 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000
Selbstbeteiligung im Schadensfall: 150

Hamburg

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.engagement.hamburg.de

Vereinbarung mit der gesetzlichen Unfallkasse 1

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Hessen

Sparkassenversicherung
0 611/178 25 31
www.gemeinsam-aktiv.de

Invalidität: bis 150 000
Todesfall: 10 000
Bergungskosten: 5000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000

Mecklenburg-Vorpommern

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.netzwerk-mv.net

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Niedersachsen

VGH Versicherungen
0 511/362 25 66
www.freiwilligenserver.de

Invalidität: bis 90 000
Todesfall: 3 000
Bergungskosten: 5 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000
Selbstbeteiligung im Schadensfall: 150

Nordrhein-Westfalen

Versicherungsschutz im Ehrenamt: CallNRW
0 180/310 01 10 (9 Cent/min)
Union Versicherungsdienst
0 5231/603 61 12
www.engagiert-in-nrw.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000
Selbstbeteiligung im Schadensfall: 50

Rheinland-Pfalz

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.wir-tun-was.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Saarland

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.pro-ehrenamt.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Sachsen

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.wir-fuer-sachsen.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Sachsen-Anhalt

Unfallversicherung: Unfallkasse Sachsen-Anhalt
0 3923/75 12 22
Haftpflichtversicherung: Öffentliche-Versicherungen
Sachsen-Anhalt (ÖSA)
0 391/736 73 05
www.engagiert-in-sachsen-anhalt.de

Vereinbarung mit der gesetzlichen Unfallkasse 1

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000
Selbstbeteiligung im Schadensfall: 100

Schleswig-Holstein

Ecclesia
0 5231/603 61 12
www.ehrenamt-sh.de

Vereinbarung mit der gesetzlichen Unfallkasse 1

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

Thüringen

SV SparkassenVersicherung
0 361/22 41 42 71
Thüringer Ehrenamtstift
0 361/657 36 61
www.thueringer-ehrenamtsstiftung.de

Invalidität: bis 175 000
Todesfall: 10 000
Heilkosten: 2 000
Bergungskosten: 1 000

Personenschäden: 2 000 000
Sachschäden: 2 000 000
Vermögensschäden: 100 000

    • 1 Hier haben die Landesunfallkassen in ihrer Satzung den Unfallversicherungsschutz auf ehrenamtliche Tätigkeit augedehnt, soweit diese nicht bereits gesetzlich versichert sind.