Versicherungs­schutz Elektrofahr­räder Special

Elektrofahr­räder fahren im Trend: Schon 700 000 Radler sind elektrisch unterwegs. Doch einige steuern voll ins Risiko: Ob sie bei einem Unfall haft­pflicht­versichert sind, ist unklar. Zwar sind die so genannten Pedelecs 25 – also Räder, bei denen der Motor nur läuft, wenn der Fahrer in die Pedale tritt – bei vielen Gesell­schaften im Privathaft­pflicht­schutz enthalten. Doch Elektrofahr­räder gibt es in zahllosen Varianten, und nicht immer greift die Privathaft­pflicht­versicherung. test klärt auf und gibt Tipps.

Dieser Artikel ist hilfreich. 236 Nutzer finden das hilfreich.