Beim Versicherungs­ombuds­mann haben sich 2016 weniger Versicherte beschwert als im Vorjahr. Insgesamt gingen knapp 19 580 Beschwerden ein, 1 250 weniger als 2015.

Je rund ein Viertel aller Beschwerden betrafen Lebens- und Rechts­schutz­versicherungen. Viel Ärger hatten Versicherte auch mit der Gebäude­versicherung. Über Unfall- und Hausrat­versicherungen gingen die wenigsten Beschwerden ein. Diese Angaben für einzelne Bereiche beziehen sich auf die Monate zwischen August und Dezember 2016, wegen einer Gesetzes­änderung gibt es dafür keine Gesamt­jahres­zahlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.