Versicherungs­ombuds­mann Weniger Protest

16.05.2017

Beim Versicherungs­ombuds­mann haben sich 2016 weniger Versicherte beschwert als im Vorjahr. Insgesamt gingen knapp 19 580 Beschwerden ein, 1 250 weniger als 2015.

Je rund ein Viertel aller Beschwerden betrafen Lebens- und Rechts­schutz­versicherungen. Viel Ärger hatten Versicherte auch mit der Gebäude­versicherung. Über Unfall- und Hausrat­versicherungen gingen die wenigsten Beschwerden ein. Diese Angaben für einzelne Bereiche beziehen sich auf die Monate zwischen August und Dezember 2016, wegen einer Gesetzes­änderung gibt es dafür keine Gesamt­jahres­zahlen.

16.05.2017
  • Mehr zum Thema

    Schlichtung und Mediation Recht bekommen – günstig und ohne Gericht

    - Bei Ärger mit einem Unternehmen ist eine Schlichtungs­stelle erste Wahl. Bei Konflikten zwischen Nach­barn oder in der Familie eignet sich eine Schlichtung oder Mediation.

    Riester-Rente Blockade bei Riester-Wechsel

    - Kunden mit Riester-Vertrag dürfen ihren Anbieter wechseln. Doch immer wieder gibt es dabei Probleme, wie wir aus Leserzuschriften wissen. Probleme hatte auch unser Leser...

    Heidel­berger Leben Langer Kampf um das Recht auf Information

    - Sven Lettersohn* bekam in den fünf Jahren 2014 bis 2018 keine Stand­mitteilung für seine Riester-Renten­versicherung bei der Heidel­berger Leben. Erst nach seiner...