Kasten

Strukturvertrieb. Der Begriff kommt aus dem Amerikanischen und beschreibt eine mehrstufig aufgebaute Vertriebsorganisation. Strukturvertriebe sind hierarchisch gegliedert. Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten der Mitarbeiter orientieren sich ausschließlich an ihrem verkäuferischen Erfolg und ihrer Fähigkeit, neue Mitarbeiter anzuwerben. In Deutschland gibt es Hunderte von Strukturvertrieben, aber nur wenige große.

Angebot. Mitarbeiter von Strukturvertrieben arbeiten meistens nur für ein Unternehmen. So bieten Vermittler der HMI beispielsweise fast ausschließlich Produkte der Versicherungsgesellschaft Hamburg-Mannheimer an. Die Vermittler können also nicht wie Versicherungsmakler für ihre Kunden nach den besten Angeboten im Markt suchen und die dann verkaufen.

Vertrag. Kunden sollten grundsätzlich nur dann einen Vertrag abschließen, wenn sie durch Vergleich mit anderen Angeboten sicher sind, dass die Wahl gut ist. Auf keinen Fall sollten sie nur deshalb unterschreiben, weil sie den Vermittler persönlich kennen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1285 Nutzer finden das hilfreich.