Versicherungsmakler

Kasten

14.11.2000
Inhalt

Strukturvertrieb. Der Begriff kommt aus dem Amerikanischen und beschreibt eine mehrstufig aufgebaute Vertriebsorganisation. Strukturvertriebe sind hierarchisch gegliedert. Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten der Mitarbeiter orientieren sich ausschließlich an ihrem verkäuferischen Erfolg und ihrer Fähigkeit, neue Mitarbeiter anzuwerben. In Deutschland gibt es Hunderte von Strukturvertrieben, aber nur wenige große.

Angebot. Mitarbeiter von Strukturvertrieben arbeiten meistens nur für ein Unternehmen. So bieten Vermittler der HMI beispielsweise fast ausschließlich Produkte der Versicherungsgesellschaft Hamburg-Mannheimer an. Die Vermittler können also nicht wie Versicherungsmakler für ihre Kunden nach den besten Angeboten im Markt suchen und die dann verkaufen.

Vertrag. Kunden sollten grundsätzlich nur dann einen Vertrag abschließen, wenn sie durch Vergleich mit anderen Angeboten sicher sind, dass die Wahl gut ist. Auf keinen Fall sollten sie nur deshalb unterschreiben, weil sie den Vermittler persönlich kennen.

  • Mehr zum Thema

    Versicherungs­makler-App Versicherungs-Apps im Test enttäuschend

    - Die Stiftung Warentest hat Makler-Apps getestet. Mit ihnen soll der Versicherungs­vergleich bequem auf dem Smartphone gelingen – wie auch die Optimierung des eigenen...

    Versicherungs­vermittler So beraten Versicherungs­makler, -berater und -vertreter

    - Was Menschen auf der Suche nach einer unabhängigen Versicherungs­beratung oft nicht wissen: Versicherungs­vertreter und -makler bekommen Geld von Versicherern, wenn...

    Versicherungs-App Wenn die Clark-App fremde Daten anzeigt

    - Mit Versicherungs­makler-Apps sollen Kunden ihren Versicherungs­schutz bedarfs­gerecht anpassen – einfach und bequem. Clark ist so eine App. Ex-Clark-Kunde André Engele...