Versicherungs­leistung durch­setzen

Unser Rat

0

Beratung. Melden Sie einen Schaden sofort und schriftlich dem Versicherer. Danach können Sie sich früh Beratung für das weitere Vorgehen holen. Schon das Ausfüllen des Formulars zum Schadens­verlauf, das Sie nach der Meldung vom Versicherer bekommen, kann tückisch sein. Die Versicherer stellen hohe Anforderungen an die Angaben der Kunden. Lassen Sie sich fach­kundig von einem Rechts­anwalt (Anwaltsuche) oder in einer Verbraucherzentrale beraten.

Konflikt. Holen Sie sich Hilfe, wenn ein Versicherer ganz oder teil­weise die Leistung verweigert. Verbraucherzentralen beraten gegen Gebühr, Rechts­anwälte dürfen für eine Erst­beratung maximal 190 Euro plus Umsatz­steuer verlangen. Die Beschwerde beim Versicherungsombudsmann ist kostenlos.

Rechts­schutz. Meist deckt die Rechts­schutz­versicherung die Kosten eines Streits mit dem Versicherer.

0

Mehr zum Thema

  • Versicherungen Welche Versicherungen Sie brauchen

    - Welche Versicherungen wichtig sind, hängt von Ihrer Lebens­situation ab. Hier lesen Sie, worauf es ankommt – und wie Sie durch Aussortieren sparen können.

  • Recht bekommen Günstig streiten – mit Legal Techs

    - Auffahr­unfall, Flug­verspätung oder Miet­erhöhung: Internetanbieter und Schlichtungs­stellen helfen dabei, Recht zu bekommen. test.de nimmt wichtige Angebote unter die Lupe.

  • Private Unfall­versicherung im Test Alle Tarife im Über­blick

    - In der Print-Ausgabe von Finanztest 07/2021 haben wir alle sehr guten und guten (bis 1,7) Tarif­varianten dargestellt sowie die für Berufs­tätige der nied­rigen...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.