Macht die Pflegekraft Urlaub, muss die Versicherung bis zu 2.800 Mark Verhinderungspflege auch dann zahlen, wenn Pfleger und zu pflegende Person gemeinsam in die Ferien fahren (BSG, Az. B 3 P 9/99 R).

Dieser Artikel ist hilfreich. 25 Nutzer finden das hilfreich.