• Angebote vergleichen. In den Tests von Finanztest zeigen sich immer wieder große Preis- und Leistungs­unterschiede. Vergleichen Sie die Angebote, bevor Sie einen Vertrag schließen.
  • Kündigen. Trennen Sie sich rigoros von zu teuren und über­flüssigen Verträgen.
  • Basis­schutz. Über­prüfen Sie Ihre private Haftpflichtversicherung. Beträgt die Versicherungs­summe mindestens 3 Millionen Euro? Sind nötige Zusatz­leistungen enthalten? Pro Familie reicht eine Versicherung.
  • Todes­fall­schutz. Wenn Sie für andere sorgen, brauchen Sie eine preis­werte Risikolebensversicherung mit ausreichender Todes­fall­summe.
  • Lebens­unterhalt. Denken Sie früh­zeitig an eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie zahlt, wenn Sie Ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen und sichert so auch Ihre Familie ab.
  • Invaliditäts­schutz. Schließen Sie für Ihre Kinder am besten eine Kinder-Invaliditätsversicherung ab. Sie leistet, wenn ein Kind durch Krankheit oder Unfall dauer­haft invalide wird. Wenn Sie sich nur die preis­wertere Unfallversicherung leisten können, achten Sie auf eine höhere Progressions­stufe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 931 Nutzer finden das hilfreich.