Kündigung: Unser Rat

Anruf. Oft lohnt es sich, vor einer Kündigung mit dem Versicherer zu reden. Viele Unternehmen machen plötzlich güns­tigere Angebote, wenn sie fest­stellen, dass Sie aussteigen wollen.

Fristen. Schauen Sie in Ihren Vertrag, um zu sehen, welche Kündigungsfrist für Sie gilt.

Sofort erledigen. Auch wenn die Frist erst in ein paar Monaten abläuft, können Sie das Kündigungs­schreiben sofort abschi­cken, damit Sie es kurz vor Ablauf nicht mehr vergessen. Das Schreiben sollte ­unbe­dingt die Formulierung „frist­gerecht“ enthalten.

Einschreiben. Schi­cken Sie die Kündigung per Einschreiben. Ist die Zeit knapp, senden Sie ein Fax. Viele ­Gerichte erkennen einen Sende­bericht als Beleg dafür an, dass die Kündigung recht­zeitig einge­gangen ist. Über E-Mail sollten Sie besser nicht kündigen. Sie können den Zugang kaum nach­weisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 932 Nutzer finden das hilfreich.