Versicherungen der Familie Astrid Nelke und Karl Schlich

Vertrag

Beitrag

So wichtig ist der Schutz

Spar­potential im Jahr

Privathaft­pflicht­versicherung

71 Euro im Jahr

Unbe­dingt notwendig.

Kaum Spar­potenzial.

Kfz-Voll­kasko­versicherung

500 Euro im Jahr

Sinn­voll, denn das Auto ist erst andert­halb Jahre alt.

Spar­potenzial rund 80 Euro.

Tierhalterhaft­pflicht für den Hund

82 Euro im Jahr

Sehr zu empfehlen.

Kaum Spar­potenzial.

Hausrat­versicherung

208 Euro im Jahr

Sinn­voll bei höher­wertigem Hausrat.

Spar­potenzial rund 30 Euro. Angebote für die Wohnung der Familie gibt es ab 177 Euro.

Rechts­schutz­versicherung

284 Euro im Jahr

Versicherte ist selbst­ständig und benötigt den Schutz.

Kaum Spar­potenzial.

Zahn­zusatz­versicherung für Mutter und ein Kind

Insgesamt 39 Euro im Monat

Nicht unbe­dingt notwendig; kann sinn­voll sein für Familien, die bei Zahn­ersatz und Kiefer­ortho­pädie mehr als die Regel­versorgung der Kassen wollen.

Kaum Spar­potenzial, wenn die Familie diesen Schutz will.

Rürup-Rente

210 Euro im Monat

Aus steuerlichen Gründen sinn­voll für gutverdienende Selbst­ständige.

Spar­potenzial rund 125 Euro bei jähr­licher Zahlungs­weise.

Kranken­haus­zusatz­versicherung

52 Euro im Monat

Sinn­voll für gesetzlich Kranken­versicherte, die im Kranken­haus Chef­arzt­behand­lung wünschen.

Kaum Spar­potenzial.

Unfall­versicherung mit Beitrags­rück­gewähr

44 Euro im Monat

Keine sinn­volle Kombination aus Spar­vorgang und Versicherung (Beiträge bringen nicht genug Rendite, Schutz ist zu teuer). Besser ist es, beides zu trennen.

Versicherte sollte den Vertrag kündigen und mit dem Geld versuchen, ihren bestehenden Berufs­unfähigkeits­schutz aufzusto­cken.

Je eine Unfall­versicherung mit Beitrags­rück­gewähr für die drei Kinder.

Für die drei Policen insgesamt 93 Euro im Monat

Keine sinn­volle Kombination aus Spar­vorgang und Versicherung (Beiträge bringen nicht genug Rendite, Schutz ist zu teuer). Besser ist es, beides zu trennen.

Spar­potenzial rund 600 Euro. Wenn die Familie diesen Schutz will, sollte sie güns­tigere Policen für die Kinder wählen.

Kapital­lebens­versicherung

436 Euro im Jahr

Kommt nur für Selbst­ständige infrage, die den Sparerfrei­betrag über­schritten haben. Unflexibel, hohe Kosten.

Versicherte kann erwägen, den Vertrag beitrags­frei zu stellen und das Geld renditeträchtiger anzu­legen.

Direkt­versicherung (inklusive Berufs­unfähigkeits­versicherung)

330 Euro im Monat

Als Alters­vorsorge sehr zu empfehlen.

Kaum Spar­potenzial.

Glas­versicherung

50 Euro im Jahr

Nur sinn­voll bei großen Glasflächen (Wintergarten).

Spar­potenzial 50 Euro.

Beiträge insgesamt im Jahr:

10 847 Euro

Spar­potential insgesamt: rund 885 Euro

    Beiträge zur gesetzlichen Kranken­versicherung sind nicht mitgerechnet.