Güns­tige Risiko­lebens­versicherungen

Eine Risiko­lebens­versicherung zahlt beim Tod des Versicherungs­nehmers den Hinterbliebenen die vereinbarte Summe – hier 150 000 Euro. Dargestellt sind die fünf güns­tigsten Angebote mit 20 Jahren Lauf­zeit für einen Modell­kunden. Aktuell gilt der Nettobeitrag. Je nach wirt­schaftlichem Erfolg des Versicherers kann der Beitrag bis zum Brutto steigen. Raucher zahlen deutlich mehr.

Anbieter

Tarif
(Nicht­raucher)

Jahres­beitrag Unisex (Euro) 1

Nettobeitrag

Bruttobeitrag

CosmosDirekt

CR/Basis−Schutz

90

243

Huk24

WB24

@

94

253

Europa

E−T2

96

240

WGV

Basis/R1

99

268

Asstel

AQ8PA NR 36/Basis Single2

108

174

    Stand: 1. März 2013

    www.test.de/risikolebensversicherung

    @ = Angebot über Internet.

    • 1 Modell­kunden: Gesunde 34-jährige Versicherungs­fach­angestellte (Büro­tätig­keit) ohne Überge­wicht und ohne gefähr­liche Hobbys wie Tauchen, Motor­radfahren oder Fall­schirm­springen. Die Auszahlung im Todes­fall beträgt 150 000 Euro. Beitrags­angaben sind gerundet.
    • 2 Rabatt für Familien mit Kind.