Versicherungsbeiträge Mehr Geld für Berufstätige

0
Inhalt

Spätestens ab 2010 muss das Finanzamt mehr für die Kranken- und Pflegeversicherung anerkennen. Viele Versicherte gewinnen damit ein paar hundert Euro, in einzelnen Fällen sogar mehr als tausend.

Finanztest zeigt, wie gesetzlich und privat Versicherte rechnen müssen, welche Abzugsmöglichkeiten es gibt und wie viel Plus für die verschiedenen Versicherungsgruppen nach der Steuererklärung drin ist.

0

Mehr zum Thema

  • Sozial­versicherung 2022 Jedes Jahr neu: Beitrags­bemessungs­grenzen

    - Die Beitrags­bemessungs­grenzen für die Kranken­versicherung bleiben 2022 gleich, in der Renten­versicherung zahlen Gutverdiener im Osten mehr, im Westen weniger als 2021.

  • Riester-Rente Den Riester-Vertrag kündigen

    - Ein Ausstieg aus dem laufenden Riester-Vertrag kann die beste Option sein. Aber das müssen Sparende genau prüfen. Die Stiftung Warentest sagt, worauf es ankommt.

  • Steuererklärung 2019 Diese Posten bringen Ihnen viel Geld zurück

    - Es ist Zeit, sich Geld vom Finanz­amt zurück­zuholen. Am meisten bekommt, wer jetzt alle Ausgaben geschickt abrechnet. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen,...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.