Versicherungs-Check Meldung

Familie Nellen hat zwei Privathaftpflichtpolicen. Eine kann sie kündigen: Die ganze Familie ist in einem Vertrag versichert. Sparen kann sie auch, wechselt sie zum günstigen Anbieter.

Sicherheit ist gut. Aber zu viel Sicherheit ist zu teuer. In zahlreichen Schubladen finden sich mehr Policen als sinnvoll ist. Die deutsche Durchschnittsfamilie überweist Jahr für Jahr fast 3.000 Euro an Versicherungsgesellschaften. Mit wenig Aufwand lässt sich der Versicherungsschutz optimieren. Die Kündigung unnötiger oder zu teurer Verträge kann viele hundert Euro einsparen. Umgekehrt kann das Sparen am falschen Ende den Versicherungsschutz gefährden.

Der große Versicherungs-Check: Finanztest sagt, welche Policen notwendig sind, welcher zusätzliche Schutz sinnvoll ist und wie Sie überflüssige oder zu teure Versicherungen wieder loswerden. Spezielle Tipps gibts für Berufseinsteiger, Paare, Jungrentner, Immobilienkäufer und Bauherren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3151 Nutzer finden das hilfreich.