Versicherungs-Check Special

Viele sind gut versichert – manchmal sogar zu gut. Andere haben Lücken. Policen nach Plan abzu­schließen, ist die richtige Strategie. Der Versicherungs-Check der Stiftung Warentest zeigt, welche Versicherungen für wen wichtig sind, wann sich ein Wechsel der Police lohnt – und worauf alle Versicherten achten sollten.

Achtung: Zu diesem Thema gibt es einen aktuel­leren Artikel: So versichern Sie sich richtig – und sparen

Welchen Schutz brauche ich?

Wer blickt im Tarifd­schungel der Versicherungen noch durch? Was ist absolut notwendig, welcher Schutz unnötig? Wie viel Geld soll und kann ein Haushalt für Versicherungen ausgeben? Manche holen sich professionellen Rat bei einem Versicherungs­makler, wie Familie Ahrens aus unserem Beispiel-Fall. Andere informieren sich im Internet und schließen dort auch Policen ab zum Beispiel der PR-Berater Oliver Numrich. Doch woher weiß ein Verbraucher, ob die richtigen dabei sind? Umfragen und Statistiken zeigen: Im Schnitt besitzt in Deutsch­land jeder sechs Versicherungen. Und im Durch­schnitt gibt jeder allein für Schaden- und Unfall­versicherungen im Jahr 716 Euro aus. Ein Drittel der Deutschen besitzt gleich­zeitig keine private Haft­pflicht­versicherung – eine der aller­wichtigsten Versicherungen. Um solche Lücken auszuschließen und über­flüssige Versicherungen zu vermeiden, sollte jeder Mensch seine Policen nach einem sinn­vollen Plan abschließen. Die jeweiligen Lebens­phasen geben die Richtung vor.

Teure Schäden zuerst absichern

Zu einem finanziellen Fiasko können vor allem zwei schwerwiegende Ereig­nisse führen: Zahlungs­verpflichtungen nach Haft­pflicht­ansprüchen sowie der Ausfall des Einkommens durch Krankheit oder Unfall. Wie groß das Risiko ist, für Schaden­ersatz­ansprüche gerade­stehen zu müssen, kann niemand einschätzen. Mit einer guten Privathaftpflichtversicherung sind Schäden bis zu 5 Millionen Euro abge­sichert – schon für ab etwa 50 Euro im Jahr. Existenz­gefähr­dend kann auch der Einkommens­verlust durch Krankheit werden. Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung ist deshalb sehr zu empfehlen – worauf Sie dabei achten müssen, erklären wir in unserem Themenpaket Berufsunfähigkeitsversicherung. Welche Versicherungen in Ihrer persönlichen Lebens­situation wichtig sind und welche nicht, sehen Sie, wenn Sie unseren kostenlosen inter­aktiven Versicherungs-Check durch­führen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.