Versicherungen für Senioren Gute Geschäfte mit dem Alter

14.12.2004
Inhalt

Ein schwerer Sturz - und plötzlich sind sie auf fremde Hilfe angewiesen, kommen womöglich nie wieder richtig auf die Füße. Eine Vorstellung, die für viele ältere Menschen ein Albtraum ist. Die Versicherungswirtschaft verspricht zumindest finanzielle Abhilfe und hat spezielle Policen für die „Generation 55 plus“ entwickelt. Ein Geschäft mit der Angst oder ein sinnvolles Angebot? Finanztest hat die Angebote einiger Versicherer zusammengetragen und festgestellt: Eine Seniorenversicherung kann sinnvoll sein, ist aber keine Rundum-Sorgslos-Police. Denn meist handelt es sich um reine Unfallversicherung. Sie zahlt nur, wenn der Kunde wirklich einen Unfall erleidet - Schlaganfälle etwa zählen nicht dazu.

Finanztest informiert über die Leistungen und Beiträge von 14 Senioren-Unfallversicherungen und sagt, für wen der Abschluss eine Senioren-Police lohnt.

  • Mehr zum Thema

    Pflege­versicherung Wann sie leistet, was sie kostet

    - Wird ein Mensch pflegebedürftig, braucht er Hilfe – von Familien­mitgliedern oder Pflegefach­kräften. Finanzielle Unterstüt­zung bietet die gesetzliche Pflege­versicherung.

    Private Haft­pflicht­versicherung Die besten Tarife für Sie

    - Eine Haft­pflicht­versicherung braucht jeder! Neue Policen leisten oft mehr und sind güns­tiger. Prüfen Sie Ihre Versicherung per Schnellcheck, finden Sie Ihr Top-Angebot.

    Kfz-Versicherungs­vergleich Tarife für Sie – günstig und leistungs­stark

    - Voll­kasko, Teilkasko, Kfz-Haft­pflicht: Der Kfz-Versicherungs­vergleich der Stiftung Warentest zeigt die güns­tigen Angebote. Tarife vergleichen, wechseln, Geld sparen!