Versicherungen für Musik­instru­mente

Tipps

Inhalt
  • Trans­port. Spielen Sie oder Ihr Kind ein teures Instru­ment, und das nicht nur zuhause? Dann ist eine Instru­menten­versicherung sinn­voll. Die Hausrat­versicherung hilft nach Trans­port­schäden nicht.
  • Vergleich. Instru­menten­versicherungen sind sehr individuelle Verträge. Holen Sie Angebote von Versicherungs­maklern ein und fragen Sie ­Ihren Versicherer.
  • Gruppen­vertrag. Instru­mente von Mitgliedern eines Orchesters oder Vereins schützt oft eine Gruppen­versicherung. Auch viele Musikschulen versichern so ihre Leih­instru­mente.
  • Elektronik. Viele Anbieter versichern elektronisches Zubehör in einer Extra­police. Da sollten auch Über­spannungs­schäden mitversichert sein.

Mehr zum Thema

  • Sturm, Stark­regen und Gewitter Diese Versicherungen zahlen für Unwetter-Schäden

    - Heftige Unwetter und Stark­regen können inzwischen fast alle Regionen in Deutsch­land treffen. Wir erklären, welche Versicherungen einspringen, wenn ein Schaden entsteht.

  • Einbruch­schutz Tests und Tipps der Stiftung Warentest für Ihre Sicherheit

    - Einbrecher scheitern zunehmend beim Versuch, in Haus und Wohnung einzudringen. Der Grund: In Deutsch­land rüsten immer mehr Menschen ihr Heim auf – mit Tür- und...

  • Brand­schutz zu Hause Damit der Advents­kranz nicht abbrennt

    - Advent, Advent... – Die besinn­liche Zeit ist auch die Zeit der größten Feuergefahr: Advents­kränze entflammen, Tannenbäume fackeln ab und schnell brennt das ganze Zimmer...