Kinder zwischen 7 und 18 Jahren

(eingeschränkt geschäfts- und schuldfähig)

Krankheit. Solange nicht erwerbstätig, in der gesetzlichen Krankenkasse über die Eltern mitversichert oder eigener Vertrag in der privaten Krankenversicherung.

Invalidität. Mitversicherung in der gesetzlichen oder eigener Vertrag in privater Pflegeversicherung. Invalidität durch Krankheit lässt sich oft nur gekoppelt mit einer Unfallversicherung absichern.

Unfall. Private und gesetzliche Unfallversicherung nötig. Gesetzliche leistet nur bei Unfällen in der Schule oder am Ausbildungsplatz und bei Unfällen auf dem Weg dorthin und zurück.

Haftpflicht. Kind haftet, sofern es die Folgen seines Handelns überschauen konnte. Privathaftpflicht der Eltern leistet für mitversichertes Kind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1483 Nutzer finden das hilfreich.